Fit für den Arbeitsmarkt

Wir befinden uns mitten in einer Umbruchphase, die all unsere Lebensbereiche tiefgreifend verändert, uns vor große gesellschaftliche Herausforderungen stellt und unsere Arbeitswelt auf den Kopf stellen könnte.

Eine persönliche Standortbestimmung hilft in einer solchen Situation und es braucht oft einen Spiegel von aussen, um gewisse Persönlichkeitsverhalten zu erkennen und erwünschte Verhaltensweisen anzustossen. In einer sich stetig veränderten Berufswelt, aber auch gesellschaftlichen, kulturellen und leistungsorientierten Arbeitswelt, ist es von Vorteil, seine Stärken und Eigenschaften gut zu kennen, besser einzuschätzen wie die Anderen so ticken. Dies insbesonders in der Interaktion mit Sicht und vor Allem mit der Aussenwelt besser zurecht zu finden und sich auch qualitativ besser zu vermitteln und auf das Gegenüber einzugehen.

Eine persönliche berufliche Karriere Standortbestimmung kann da helfen folgende Fragen besser zu verstehen und selber zu beantworten:

  • Was sind meine persönlichen Präferenzen im Umgang mit mir und der Aussenwelt?
  • Wo bin ich gut?
  • Was sollte ich zukünftige besser oder anders machen?
  • Sollte ich noch eine Weiterbildung, Studium oder Ausbildung machen, die mich beruflich aber auch persönlich weiterbringen?

Eine Potentialanalyse mit einem evaluierten, anerkannten «Self-Assessment» und mit Hilfe gezielter Coaching Methoden, praktischer Fallbeispiele und gezielter Gespräche können da weiterhelfen. Mit einer ehrlichen Selbstreflexion und Positionierung der «Resultate» wird es möglich, nachhaltig Brücken in die persönliche berufliche Situation zu schlagen.